Produkte

Madenschrauben

Madenschrauben

il disegno tecnico di una coppia vite senza fine e corona

Der Gewindestift oder die Madenschraube oder Wurmschraube ist eine Schraube ohne Kopf.

Der Mechanismus einer Madenschraube wird bei der Bewegungsübertragung zwischen zwei orthogonal abgeschrägten Wellen eingesetzt, bei denen eine starke Reduzierung der Drehzahl, bzw. -moment der angetriebenen Welle erforderlich ist. Als Prinzip ist der Gewindestift immer tragend, das Rad wird dagegen immer angetrieben Abhängig von der Anzahl von den Madenschraubenprinzipien, wird das Übertragungsverhältnis ermittelt. Wenn die Schraube beispielsweise bei jeder Umdrehung sich auf einem Anfangspunkt befindet, wird das Rad um einen Zahn je Drehung der Schraube bewegt, bzw. angetrieben.

Diese Art Getrieben kann die Geschwindigkeit stark reduzieren: Es erlaubt, durch wenige Kraft einen erheblichen Widerstand zu gewinnen.
Der Leistungsgrad solcher Kupplung ist wegen vieler Abriebbewegungen und des damit verbundenen hohem Verschleiß ziemlich gering und muss im regelmäßig nachgestellt werden.

Bearbeitung und Schleifen del Modulmadenschrauben
von mm bis mm ß H
Modul 1 25 0 0
Außen-DM 25 300 25° 350
Verzahnung der Konkavzahnräder “ZI”-Profile, konkav Kronverzahnung mit einzelnem Tool und tangential, bzw. berührend
von mm bis mm ß
Modul 1 25 0
Außen-DM 40 2400 25°